News

CURAFUTURA verzichtet auf MiGeL-Rückforderungen

Gemäss Medienmitteilung vom 14. Juni 2018 verzichten die Mitglieder von CURAFUTURA (Helsana, Sanitas, KPT und CSS) auf die Rückforderung nach dem Bundesverwaltungsgerichtsurteil.

Wie die Helsana mitteilte, will sie keine Rückerstattung der seit 2013 vergüteten Beträge. Sie begründet den Verzicht mit einem "nicht zu verantwortenden Mehraufwand und möglichen Gerichtsverfahren". Das BAG hat bereits früher in dieser Sache den Versicherern empfohlen, auf Rückerstattungen zu verzichten.
santésuisse hat sich auf Anfrage noch nicht entschieden, welches Vorgehen gewählt werden soll. Grundsätzlich ist jeder Krankenversicherer frei, wie er vorgehen will.

> Medienmitteilung der Helsana-Gruppe

Nationaler Spitex-Tag 1.9.2018

Die Geschäftsstelle von Spitex Schweiz wird wie üblich auf nationaler Ebene Ende Juni die Fachmedien und Ende August die Publikumsmedien informieren.

Mit dem Motto «Spitex am Puls der Zeit» lässt sich zeigen, dass die Spitex innovativ und modern ist. Es bietet sich die Gelegenheit, attraktive aktuelle Projekte vorzustellen. Da wir die schweizweiten Aktivitäten von 2018 im Zusammenhang mit der Imagekampagne rund um den Spitex-Tag konzentrieren werden, sollten das Motto des Spitex-Tages und die Kampagnen-Botschaften sich gegenseitig unterstützen und stärken. Das ist mit «Spitex am Puls der Zeit» möglich.

Bedarfsabklärung Psychiatrie seit 1. März neue Geschäftsführung

Die Trägerschaft (santésuisse, Spitex Schweiz, SBK) hat für die Kommission „Zulassung zur Bedarfsabklärung Psychiatriepflege“ Béatrice Gähler als neue Geschäftsführerin und Silke Azoulay als deren Stellvertreterin ernannt. Sie sind seit dem 1. März 2018 im Amt.

Weiter wurden gemeinsam mit Vertreterinnen der Verbände SBK und Spitex Schweiz die Unterlagen der Kommission überarbeitet. Es wurden vor allem sprachliche Anpassungen und Klärungen vorgenommen sowie die Darstellung der Formulare verbessert. Die Anforderung an Psychiatrie-Teams im ambulanten oder stationären Bereich betreffend Anrechnung der Berufserfahrung werden neu im selben Dokument aufgeführt.
Bei allfälligen Unklarheiten bitten wir unsere Mitglieder, mit der Geschäftsstelle Spitex Schweiz Kontakt aufzunehmen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Weiteren machen wir unsere Mitglieder aufmerksam, dass nach Erhalt der Befähigung zur Abklärung in Psychiatrie durch die Kommission eine K-Nummer bei SASIS beantragt werden muss. Hierzu braucht es eine persönliche GLN-Nummer, diese finden diplomierte Pflegefachpersonen im Nationalen Register über die Gesundheitsberufe NAREG.

Spitex Magazin

Fokusthemen

Advanced Practice Nurse (APN) in der Spitex

Der Vorstand von Spitex Schweiz hat im April das Factsheet verabschiedet, welches die Rolle der Advanced Practice Nurse APN in der Spitex aufzeigt. Es legt den Mehrwert dar, den die APNs für die Spitex darstellen. Das Referenzpapier ist eine aktuelle Bestandaufnahme und wurde dank Einbezug von APNs, welche heute schon in der Spitex tätig sind, erarbeitet. Zudem liefert es den Organisationen wegweisende Hintergrundinformationen, die für die Zusammensetzung eines Spitex-Teams hilfreich sind. Das Dokument steht zum Download bereit:

www.spitex.ch/ News

Psychiatrischer Fachaustausch der Fachpersonen

Ab dem November 2017 finden zwei Fachaustausch-Sitzungen pro Jahr zum Thema Psychiatrie statt. Sitzungsorte sind die Spitexregionen Schaffhausen, Klettgau-Randen und Neuhausen. Eingeladen sind interessierte Fachpflegepersonen der offiziellen Spitexregionen. Das Ziel ist ein regelmässiger Fachaustausch, eine Vernetzung zwischen den Fachpersonen, Präzisierungen von Codierung und Pflegediagnosen.

Anhand eines Leitfadens werden Fallbeispiele vorgestellt und besprochen. Die Erkenntnisse werden in einem Beschlussprotokoll zusammengefasst und stehen im internen Bereich der Homepage zur Verfügung.

Termine 2018:
12. März 2018, 13.30 - 15.30 Uhr, SPITEX Schaffhausen
12. November 2018, 13.30 - 15.30 Uhr, SPITEX Neuhausen

Anmeldungen sind an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten.

 

Tages- und Nachtplätze im Alterszentrum Emmersberg

Seit dem 1. September 2016 bietet das Alterszentrum Emmersberg 6 Tages- und 3 Nachtplätze an. Wenn pflegende Angehörige einen oder mehrere Tage Erholung brauchen, kann dieses  Angebot benutzt werden.

Kontakt

Spitexverband des
Kantons Schaffhausen
Sekretariat

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel +41 52 630 46 00
Fax +41 52 630 43 01

Intern